Schöner fahren: das KW Gewindefahrwerk Variante 4 für alle Porsche 911 (992)

Auch für den aktuellen Porsche 911 der 992-Baureihe sind die populären KW Gewindefahrwerke mit Teilegutachten bereits erhältlich.

Mit unseren KW Gewindefahrwerken bieten wir von KW automotive für sämtliche Modelle des Porsche 911 inklusive allen luftgekühlten Porsche 911 und Porsche 356 eines der größten Lieferprogramme in der Höhe und Dämpfercharakteristik einstellbaren Sport- bzw. Gewindefahrwerken.

Ob für einen klassischen Porsche 911 (F-Modell) oder Porsche-Fahrzeuge wie Boxster, Cayman, Cayenne, Macan und Co. haben wir die vielfältigsten Fahrwerkkomponenten entwickelt.

Das KW Gewindefahrwerk Variante 4 aus der KW Street Performance Produktkategorie verfügt über dreifach leistungseinstellbare KW Dämpfer.

Ab sofort ist das KW Gewindefahrwerk Variante 4 mit seinen dreifach leistungseinstellbaren KW Dämpfern für den Porsche 911 Carrera, Porsche 911 Carrera S, Porsche 911 Turbo und Porsche 911 Turbo S im Lieferangebot.

Das auch für alle Porsche 911 (992) mit optionalem Liftkit erhältliche Fahrwerk verleiht dem Sportwagen aus Zuffenhausen ein Plus an Fahrdynamik kombiniert mit sportlichem Abrollkomfort. Auch bei anspruchsvollen Fahrmanövern mit schnellen Lastwechseln, dem zügigen Durchfahren enger Kurven oder auf schnellen Autobahnabschnitten mit Querfugen bleibt der Porsche 911 spurtreu und leicht zu beherrschen.

Auf welligen Asphaltoberflächen dämpft das separat in der Lowspeed-Druckstufe, Highspeed-Druckstufe und Lowspeed-Zugstufe einstellbare KW Gewindefahrwerk Variante 4 harmonisch ein und verhindert ein unruhiges Fahrverhalten. Auftretende Nick- und Wankbewegungen des Karosserieaufbaus sind deutlich reduziert.

Mit unseren dreifach einstellbaren Dämpfern sind wir dadurch viel flexibler, allen Porsche-911-Fahrern den bestmöglichen Kompromiss aus sportlicher Fahrdynamik und Abrollkomfort auf der Straße zu ermöglichen.

Durch die aufwendige Ventiltechnologie lässt sich der aktuelle Porsche 911 in Verbindung mit einer maximalen Tieferlegung sportlich-dynamisch im Alltag fahren. Zusätzlich gewinnt der Sportwagen weiter an Fahrsicherheit im fahrdynamischen Grenzbereich.

Die KW Mehrventiltechnologie sorgt direkt für mehr Fahrdynamik und Abrollkomfort

Die Drei-Wege-Ventiltechnologie des KW Gewindefahrwerks Variante 4 basiert auf unsere Fahrwerkentwicklungen für die Erstausrüstung von Sportwagen und dem GT3-Rennsport. So gibt uns diese Ventiltechnologie völlig neue Möglichkeiten bei der Auslegung unserer Gewindefahrwerke.

Das KW Gewindefahrwerk Variante 4 Vorderachsfederbein ist auch mit dem optionalen Serienlift-Kit des Porsche 911 (992) kompatibel.

Mit der separaten Dämpferabstimmung, einstellbar in fahrdynamischen Parametern wie die Highspeed- und Lowspeed-Druckstufe sowie Lowspeed-Zugstufe, kann beim KW Gewindefahrwerk Variante 4 das gesamte Porsche-911-Fahrverhalten auf den individuellen Anspruch angepasst werden.

Unseren KW 7-Post Fahrdynamikprüfstand, auch bekannt als Vertikaldynamikprüfstand bzw. 7-Post-Rig, binden wir in alle unsere Fahrwerkentwicklungen mit ein. Im obigen YouTube-Video simulieren wir gerade eine Fahrt auf der Nürburgring Nordschleife.

Für Automobilhersteller wie beispielsweise Porsche entwickeln und fertigen wir verschiedene Fahrwerkkomponenten.

Beispielsweise werden im Porsche-Kundensport ähnliche KW Stoßdämpfer mit KW Mehrventiltechnologie im 718 Cayman GT4 Clubsport, 911 GT2 RS Clubsport, Porsche 935 und 911 GT3 R eingesetzt.

Werkzeuglos wird die Druckstufe im Low- und Highspeed-Bereich am Hinterachsdämpfer am Reservoir für die individuelle Fahrwerkabstimmung eingestellt.

Bei der Variante 4 kann beim Einstellen der Druckstufe zwischen langsamen Kolbenstangenbewegungen (Lowspeed-Druckstufe) wie sie etwa beim Lenken entstehen und schnellen Dämpfungsgeschwindigkeiten (Highspeed-Druckstufe), wie sie bei starkem Einfedern durch Bodenwellen auftreten, unterschieden werden.

Die einstellbare Lowspeed-Zugstufe hat direkten Einfluss auf die Arbeitsgeschwindigkeit beim Ausfedern der Kolbenstange. Sie kontrolliert wie schnell die Fahrwerkfeder in ihre Ausgangslage zurück entspannt. Sozusagen werden die Durchmesser der Zugstufenventile für ein komfortableres Fahrverhalten geöffnet und für eine straffere Abstimmung geschlossen.

Im Rahmen des Teilegutachtens können die Porsche 911 Carrera und Porsche 911 Carrera S an der Vorderachse von 20 bis 35 Millimeter und an der Hinterachse von 15 bis 35 Millimeter tiefergelegt werden. Beim Turbo und Turbo S sind laut Gutachten 20 bis 35 Millimeter einstellbar.

Auf unserer Homepage sind für das KW Gewindefahrwerk Variante 4 alle technischen Daten, das Teilegutachten, Setup- und Einbau-Anleitungen kostenlos zum Download abrufbar. Auch findet ihr über unsere Homepage schnell einen zertifizierten Einbaupartner und einen Überblick zu den aktuellen Lieferzeiten.

Related Posts