KW V3 Klassik Dämpfer mit H-Kennzeichen für Mercedes-Benz SL Roadster (R107) und SLC Coupé (C107): KW V3 Klassik Gewindefahrwerk ebenfalls erhältlich

Für sämtliche Mercedes-Benz 280 SL, 350 SL, 380 SL, 420 SL, 450 SL, 500 SL und 580 SL ist die KW V3 Klassik Dämpfer und das KW V3 Klassik Fahrwerk lieferbar
Auf unseren Regenbildern ist in den Mercedes-Benz SL Roadster das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk eingebaut

Immer wieder erleben wir auf Messen wie etwa der Klassikwelt Bodensee, Retro Classics Stuttgart und der Technoclassica, wie sich die Messebesucher an unserem Messestand mit den Kollegen vom Vertrieb unterhalten und dabei immer dieselben Fragen stellen.

Regelmäßig stellen wir unsere KW Klassik Fahrwerkanwendungen auf der Retro Classics in Stuttgart aus
Auch 2024 werden wir von der KW automotive Gruppe auf der 23. Retro Classics in Stuttgart ausstellen

Lohnt sich überhaupt der Einbau eines KW V3 Klassik Gewindefahrwerks? Geht dann nicht der Fahrkomfort verloren oder verliert das geliebte Stück Altblech nicht seinen Charakter und wie ist das dann überhaupt mit dem H-Kennzeichen? Wirkt mein Oldtimer dann nicht prollig?

Klassischer Mercedes-Benz SL Roadster mit KW V3 Klassik Dämpfer
Beim Wechsel auf den KW V3 Klassik Dämpfersatz wird der SL nicht tiefer gelegt

Wir können hier wirklich Entwarnung geben. Denn das Feedback der Käufer unserer KW Klassik Fahrwerke ist einfach unglaublich positiv – nicht nur aus den BMW- und Porsche-Fankurven, sondern auch von den Liebhabern von klassischen Mercedes-Benz-Automobilen. Was uns als schwäbischen Fahrwerkhersteller umso mehr freut.

Ein Fahrer eines Mercedes-Benz 300 SL AMG hat ein KW Fahwerk nachgerüstet
Einer von Elf: Auf Kundenwunsch entwickelten wir für den Mercedes-Benz 300 SL AMG ein maßgeschneidertes KW V3 Klassik Fahrwerk über unsere Sonderbauabteilung

Obwohl wir vor Jahren auf Kundenwunsch bei einer Ikone des Automobilherstellers Mercedes-Benz die Fahrdynamik modernisierten; stehen wir bei klassischen Automobilen mit dem Stern im Kühlergrill erst am Anfang unseres KW Klassik Programms.

Bei den KW Klassik Anwendungen für Mercedes-Fahrzeuge konzentrierten wir uns bisher vorwiegend auf Modelle aus den Achtziger- und Neunzigerjahren. Das ändert sich jetzt.

Es gibt auch ein KW V3 Klassik Gewindefahrwerk für den alten Mercedes-Benz SL Roadster
Einfach zeitlos schick, der Mercedes-Benz SL Roadster der Generation R107

Ab sofort haben wir für die von 1971 bis 1989 in Sindelfingen gebauten Mercedes-Benz 280 SL, 350 SL, 380 SL, 420 SL, 450 SL, 500 SL und 580 SL gleich zwei Fahrwerkoptionen in unserm Lieferprogramm: den KW V3 Klassik Dämpfersatz und das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk.

Die damalige “zweitürige S-Klasse” von Mercedes-Benz war ein echter Kassenschlager und in den knapp zwei Jahrzehnten ihrer Bauzeit verschönerten über 300.000 Roadster und Coupé weltweit die Straßen. Da beim Thema Fahrwerk SL (R107) und SLC (C107) trotz ihres unterschiedlichen Radstands baugleich sind, passen die KW V3 Klassik Dämpfer und das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk auch in alle Mercedes-Benz 280 SLC, 350 SLC, 380 SLC, 450 SLC, 450 SLC 5.0 und 500 SLC. Außerdem fahren sie mit beiden Optionen viel schöner.

Wie ist das mit dem Abroll- und Restfahrkomfort?

Die KW V3 Klassik Dämpfer und das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt
Egal, ob mit KW V3 Klassik Gewindefahrwerk oder dem KW V3 Klassik Dämpfersatz der Roadster und das Coupé fahren sich viel moderner

Wer jemals eines unserer KW Gewindefahrwerke mit seinen in Druck- und Zugstufe separat einstellbaren Dämpfern wirklich gefahren ist, will nichts mehr anderes in einem Automobil fahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob das KW Fahrwerk nun in einen elektrifizierten Neuwagen oder in automobiles Kulturgut wie beispielsweise einem Mercedes-Benz 380 SL nachgerüstet worden ist.

Die Automobilzeitschrift "auto, motor und sport" hat Sportfahrwerke verglichen und das KW V3 Gewindefahrwerk hat überzeugt
Ein Gewindefahrwerk ist im Grunde ein Sportfahrwerk, dass es erlaubt, auch die Bodenfreiheit in einem geprüften Rahmen stufenlos einzustellen – in der Tuningbranche spricht man vom tiefer legen

Wer sich dazu eine eigene Meinung bilden will, kann bei “auto, motor und sport” nachlesen, warum so ein in der Druck- und Zugstufe einstellbares KW V3 Gewindefahrwerk (KW Variante 3) selbst Youngtimer mit vergleichsweise wenig Motorleistung in die fahrdynamische Gegenwart katapultieren. Dabei überzeugt das KW V3 Gewindefahrwerk auch auf der Komfortteststrecke – trotz einer maximalen Tieferlegung!

Bild aus der KW Fahrwerkmanufaktur in Fichtenberg
Auf diesem Bild werden die Kolbenstangen mit einem Zugstufenventil bestückt

Wie das möglich ist, ist schnell erklärt. Bei unserem KW V3 Klassik Dämpfersatz sowie dem KW V3 Klassik Gewindefahrwerk nutzen wir wie bei unserem KW V3 Leveling Fahrwerk, KW V3 Clubsport Fahrwerk und dem bekannten KW V3 Gewindefahrwerk unsere Mehrventiltechnologie in den Dämpfern.

In Einzelteile demontiertes zweistufiges KW Zugstufenventil
Demontiertes zweistufiges Zugstufenventil (ohne Kolbenstange)

Dies bedeutet, dass das Druck- und Zugstufenventil im Grunde aus jeweils zwei Ventilen aufgebaut ist: einem sogenannten Highspeed- und Lowspeed-Ventil.

Blick auf das Prüfdiagramm bei der Dämpfermessung
In der Fertigung wird jeder Dämpfer gemessen und getestet; anschließend die Messprotokolle dokumentiert

Bei den Bezeichnungen “Highspeed” und “Lowspeed” ist nicht etwa die Fahrgeschwindigkeit des Mercedes-Benz SL gemeint, sondern die “Fahrdynamiker” haben die Arbeitsgeschwindigkeit der Dämpferkolbenstange im Blick.

Mit unserer modernen Fahrwerktechnologie fährt sich jedes klassisches Automobil einfach zeitgemäß

Wird mit dem SL nun auf einer ebenen Straße eine Kurve gefahren oder über lange Bodenwelle; arbeitet das Fahrwerk im Lowspeed-Bereich. Geht es dagegen über eine Nebenstrecke, in der viele Bodenwellen sind oder der Asphalt nur notdürftig mit Teer ausgebessert worden ist; entstehen durch diese Unebenheiten hohe Vertikalbeschleunigungen – sprich viel schnellere Impulse und die Dämpfung arbeitet im Highspeed-Bereich. Umso für Ruhe im Karosserieaufbau und Fahrkomfort zu sorgen, öffnen die in der Fertigung vorgespannten Highspeed-Ventile für einen höheren Ölvolumenstrom und das Rad federt harmonisch ein.

Diese alte Animation veranschaulicht die Funktion unserer KW V3 Fahrwerktechnologie

Während die Lowspeed-Ventile für die Druck- und Zugstufe, nachdem Einbau der KW V3 Klassik Dämpfer oder des KW V3 Klassik Gewindefahrwerks weiter auf die individuellen Fahrvorlieben eingestellt werden können, ist das bei den Highspeed-Ventilen nicht möglich.

Druck- und Zugstufe – was ist das?

Das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk in einem Mercedes-Benz SL (R107)
Beim KW V3 Klassik Gewindefahrwerk wird vom Gutachten eine maximale Tieferlegung von 45 Millimetern abgedeckt

Grundsätzlich ist die Zugstufe maßgeblich dafür verantwortlich, wie der SL oder der SLC mit der Straße verbunden ist und wie schnell die Federn nach dem Einfedern in ihre Ausgangsposition zurückkehren.

Das lila Einstellrädchen wird oben auf die Kolbenstange gesteckt, um das Lowspeed-Zugstufenventil einstellen zu können

Durch Schließen der Zugstufe wird das Handling direkter, während das Öffnen der Zugstufenventile zu einem gutmütigeren Handling führt und auch den Fahrkomfort verbessert. 16 Klickstufen stehen hierbei zum Einstellen der Lowspeed-Zugstufe zur Verfügung.

Demontiertes zweistufiges Druckstufenventil

Die Druckstufe hingegen beeinflusst das Einfedern der Feder und hat somit direkte Auswirkungen auf die Karosseriewankbewegungen beim Lenken und Kurvenfahren. Zusätzlich unterstützt die Druckstufe das Einlenkverhalten des Mercedes. Mit zwölf Klicks kann die Lowspeed-Druckstufe bei den KW V3 Klassik Dämpfern und dem KW V3 Klassik Gewindefahrwerk eingestellt werden.

Selbstständlich sind die KW V3 Klassik Dämpfer mit dem H-Kennzeichen kompatibel

Auch beim KW V3 Dämpfersatz und dem KW V3 Gewindefahrwerk ist das Grundsetup bereits so straff wie nötig und so komfortabel wie möglich voreingestellt. Dadurch fahren sich das Mercedes-Benz Coupé (C107) sowie der Roadster (R107) viel dynamischer und verblüffend komfortabler als bei ihrer Markteinführung; wobei der Dämpfersatz noch ein wenig komfortabler als das Gewindefahrwerk ist.

Mit H-Kennzeichen: KW V3 Klassik Dämpfersatz aus Edelstahl

Ähnlich wie die Mercedes-Benz /8 (Strich-Acht, W114 und W115) haben auch die Mercedes-Benz SL und SLC (R107 und C107) eine Vorderachse mit Doppelquerlenkern. Je nach Motorisierung besteht die Hinterachse aus einer Koppelachse mit einer Diagonal-Pendelachse mit Anfahrmoment- und Bremsnickabstützung oder nur einer Diagonal-Pendelachse.

Nur Fachleute sollten Fahrwerke einbauen
Der KW V3 Klassik Dämpfersatz hat dieselben Abmessungen wie die Originalteile

Die KW V3 Klassik Dämpfer für den Mercedes-Benz SL (R107/C107) haben die gleichen Abmessungen wie die damaligen Originalteile. Vor allem für Mercedes-Benz-Enthusiasten, die bei ihrer zeitgenössischen Restaurierung großen Wert auf die originale Bodenfreiheit legen, empfehlt sich der KW V3 Klassik Dämpfersatz.

Ein Mercedes-Benz SL Roadster mit KW V3 Klassik Dämpfersatz
Wer auf die KW V3 Klassik Dämpfer (keine Tieferlegung) wechselt, profitiert von einem modernen Abrollkomfort sowie einem viel direkteren Handling als bei den Originalteilen

Die aus Edelstahl gefertigten Dämpfern werden in Verbindung mit den originalen Federn eingebaut. Beim Wechsel auf die KW V3 Klassik Dämpfer empfehlen wir immer sämtliche Verschleißteile, wie etwa auch die originalen Federn gegen neue Ersatzteile zu tauschen.

Über die Federteller und der Gewindehülse wird beim Fahrwerkeinbau die Wunschtieferlegung eingestellt
Das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk für den Mercedes-Benz SL Roadster und das SL Coupé (R107, C107) beinhalten neben kürzeren Dämpfern und kürzeren Federn auch Gewindefederteller sowie Gewindehülsen zum Einstellen der Tieferlegung

Das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk empfehlen wir dagegen Mercedes-Fans, die ihr Coupé oder ihren Roadster noch tiefer legen wollen und dabei großen Wert auf einen harmonischen Abrollkomfort legen. Beim KW V3 Klassik Gewindefahrwerk sind die Dämpfergehäuse kürzer als die Serienkomponenten.

Mit einem modernen KW V3 Klassik Fahrwerk macht ein Mercedes-Benz SL Roadster noch mehr Spaß
Beim KW V3 Klassik Gewindefahrwerk kann beim Mercedes-Benz SL (R107) eine stufenlose Tieferlegung von 25 bis 45 Millimetern laut Teilegutachten eingestellt werden

Die gesamte Dämpferauslegung ist auf die Federraten der KW Fahrwerkfedern abgestimmt. Aus diesem Grund ist das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk auch eine Nuance straffer und sportlicher, als der KW V3 Klassik Dämpfersatz bei dem ja, die originalen Serienfederraten genutzt werden und es mehr Federweg gibt. Über die mitgelieferten Federteller kann beim Wechsel auf das Gewindefahrwerk eine stufenlose Tieferlegung von 25 bis 45 Millimetern an beiden Achsen eingestellt werden.

Auf der KW Homepage einfach den SL bzw. SLC mit der Motorisierung auswählen und schon könnt ihr den KW V3 Klassik Dämpfersatz oder das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk bestellen

Sucht ihr nun für euren Mercedes-Benz SL (R107) oder Mercedes-Benz SLC (C107) einen KW V3 Klassik Dämpfersatz oder das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk, könnt ihr es direkt bei uns oder unseren KW Fachhandelspartnern bestellen. Übrigens, wer sein KW V3 Klassik Dämpfersatz oder KW V3 Klassik Gewindefahrwerk beim zertifizierten Fachhandelspartner einbauen lässt, kann über diesen seine Anschlussgarantie von drei Jahren beantragen. Mehr dazu auf der KW Homepage.

Related Posts