Großartige Synergien: Reiger Suspension aus Holland wird Teil der KW automotive Gruppe

Ab dem 1. Januar 2021 ist Reiger Suspension eine Marke der KW automotive Gruppe, somit ergänzen wir unser breit gefächertes Angebot an individuellen Fahrwerklösungen.

Wie KW automotive verfügt Reiger Suspension über einen modernen Maschinenpark.

Auch zukünftig wird der auf Offroad-Motorsportfahrwerkanwendungen spezialisierte Fahrwerkhersteller Reiger Suspension in seinem holländischen Stammsitz seine Offroad-Fahrwerke fertigen.

Großartiges passiert gerade bei uns in Fichtenberg. Unsere erweiterte Fertigungskapazität mit automatisierten Lagerflächen, neuer Fördertechnik und Montagelinien zeigen große Wirkung. Aber es kommt noch besser: Unsere “KW Familie” wird größer und wir bekommen mit Reiger Suspension ein weiteres Standbein.

Der Reiger Standort in Hengelo bleibt erhalten.

In den Niederlanden ist der Fahrwerkhersteller Reiger Suspension beheimatet. Seit Jahrzehnten entstehen in Hengelo außergewöhnliche Offroad-Motorsportfahrwerke. Das wird auch in Zukunft so bleiben.

Anja Seesing und Gerard Seesing bei der Vertragsunterzeichnung mit Klaus Wohlfarth und Jürgen Wohlfarth (von links).

Gerard Seesing und seine Ehefrau Anja führten über einen längeren Zeitraum Gespräche, um ihr Lebenswerk für die Zukunft zu sichern. Die eigenen Kinder hatten andere Pläne. Umso mehr freut sich Familie Seesing, dass sie mit KW automotive Firmengründer Klaus Wohlfarth und seinem Bruder Jürgen Wohlfarth die idealen Partner gefunden haben.

Wie jeder weiß, ist auch die KW automotive ein inhabergeführtes Unternehmen. Mit unseren familiären Strukturen und unserem eigenen hohen Anspruch an uns und unsere Produkte, harmonieren wir bestens mit Gerard Seesings Produktphilosophie.

Adaptives KW Gewindefahrwerk DDC plug&play mit zwei elektronisch gesteuerten Ventilen.

Bei KW bieten wir mit unseren innovativen Ventiltechnologien, elektronischen Dämpferregelsystemen, Abstimmungsprozessen, flexibler Fertigungsstruktur, Engineerings-Dienstleistungen und Knowhow alles aus einer Hand. Diese Kompetenz ergänzen wir nun mit der Erfahrung von Gerard Seesing und seinen Mitarbeitern im Motorsport-Offroad-Segment.

Reiger Suspension wird ein Teil der “KW Familie”

Knapp 70 Mitarbeiter zählt die Reiger Suspension Belegschaft.

Reiger Suspension Gründer Gerard Seesing und seine motivierte Mannschaft begrüßen wir als unsere neuen “KW-Familienmitglieder”. Die knapp 70 neuen Kollegen werden sich auch in Zukunft von Holland aus auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

In Hengelo (Gld.) entwickelt und fertigt Gerard Seesing, der weiterhin als “KW Familienmitglied” mit an Bord bleibt, mit den Reiger-Mitarbeitern die verschiedenen und hochwertigen Offroad-Fahrwerke, Offroad-Dämpfer und renommierten Produkte für die internationalen Motorsportkunden von Reiger Suspension.

Zwischen Reiger Suspension und KW automotive gibt es so viele Gemeinsamkeiten, die sich nun gegenseitig multiplizieren und zu zahlreichen Synergieeffekten führen.

So arbeiten bereits unsere Ingenieure aus der KW Entwicklungsabteilung mit ihren neuen Kollegen aus Holland zusammen. Wir dürfen gespannt sein, welche neuen Fahrwerke und Produkte für unseren nun erweiterten Kundenkreis entstehen.

KW automotive Firmensitz im schwäbischen Fichtenberg.

Zukünftig können wir unsere Mehrmarkenstrategie mit den Marken «KW Gewindefahrwerke», «ST suspensions», «Belltech Sport Trucks», «ap Sportfahrwerke» und nun mit «Reiger Suspension» noch breiter aufstellen.

Dabei ist das Thema Offroad bei uns von KW automotive gar kein so unbekanntes Terrain. Für den US-Markt kümmern wir uns mit Belltech Sport Trucks zu einem gewissen Teil um das Offroad-Segment. Aber auch für unsere Industriekunden entwickelten und fertigten wir beispielsweise das Fahrwerk für die Serienausrüstung des Mercedes G500 4×4².

1000 PS und bis zu 10 Tonnen schwer: Rallyraid Truck mit Reiger Motorsport-Offroadfahrwerk.

Und wer glaubt, dass ein G500 4×4² ein großes Automobil sei, hat wohl noch nie die Rallyraid-Trucks der Reiger Suspension Motorsportkunden gesehen.

BMW M6 GT3 von Rowe Racing mit KW Dämpfern gewinnt das 24h-Rennen Nürburgring.

Ob auf der Rundstrecke mit GT3-Rennwagen oder bei Rallyraids wie der Dakar – hochwertige Fahrwerktechnologie beeinflusst maßgeblich Performance, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

So gewannen unsere KW Competition Motorsportkunden beispielsweise 2020 das 24h-Rennen Nürburgring, 24h-Rennen Spa-Francorchamps und die ADAC GT Masters.

Reiger Motorsportkunden dominieren seit Jahren auch die Rally Dakar.

Während für unsere Kollegen von der KW Motorsportabteilung das 24h-Rennen am Nürburgring mit zu den wichtigsten Rennen in der Saison zählt, ist die Dakar Rally für unsere neuen Familienmitglieder mit das wichtigste Motorsportereignis. Die Kunden von Reiger Suspension siegten zigfach bei der Rally Dakar, zuletzt 2020.

Mit zu den größten Erfolgen der Reiger-Racing-Suspensions-Werkskundenteams gehören der mehrmalige Gewinn der Dakar Rally.

Und die Dakar Rally startet demnächst: Schon am ersten Januarwochenende 2021 dürfen die Reiger Suspension Offroad-Dämpfer wieder zeigen was sie können – und die gesamte KW Familie fiebert mit.

Fotos Presse

Related Posts