Punktlandung für unsere Rallye-Kunden beim WRC-Auftakt in Monte-Carlo

Was für ein Einstand auf dem Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid (#17) von Sébastien Ogier! Zum ersten Mal auf dem Yaris im Start und schon fuhr der Franzose allen Kontrahenten bei der WRC Rallye Monte-Carlo auf und davon. Von Anfang an.

Sébastien Ogier gewann mit seinem Co-Piloten Vincent Landais jede einzelne der 18 Wertungsprüfungen in der Provence-Alpes-Côte d’Azur. Wie immer ist das Highlight der WRC in Monte-Carlo die über 30 Kilometer lange “Kletterpartie” auf den Col de Turini.

Routinier Ogier gewann in den Jahren 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2020 und 2021 die Rallye-Weltmeisterschaft und sorgte bei der Rallye Monte-Carlo für eine Punktlandung für das Toyota Gazoo Racing Rally Team.

In Monte-Carlo feierte der französische Toyota-Fahrer nach 18 Wertungsprüfungen seinen neunten Sieg bei der “Monte” und seine 56. Rallye. Aus Termingründen wird Sebastien Ogier nicht einmal die gesamte Weltmeisterschaft fahren können!

Zweitplatzierte beim Rallye-Auftakt wurden WRC-Titelverteidiger Kalle Rovanperä und sein Co-Piloten Jonne Halttunen. Mit einem Abstand von lediglich 18,8 Sekunden flogen die schnellen Finnen ins Ziel.

Die Gesamtdistanz der gewerteten Streckenabschnitte waren 352,02 asphaltierte Kilometer auf der seit 1911 ausgetragenen Rallye.

Das Punktekonto für die WRC-Herstellermeisterschaft für das japanische Toyota Gazoo Racing WRT stockte Kalle Rovanperä und sein Co-Piloten Jonne Halttunen im ebenfalls mit Reiger WRC Dämpfern ausgerüsteten Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid (#69) fleißig auf.

Bei jeder Wertungsprüfung platzierten sich die Finnen in den Top-5 des Gesamtklassements. In der aktuellen Tabelle führt Sébastien Ogier mit insgesamt 26 Punkten; auf der Zwei ist Kalle Rovanperä mit 23 Zählern.

Vierte wurden die Briten Elfyn Evans und Scott Martin – ebenfalls auf Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid (#33).

Fünfter und bester Ford wurde der Puma Rally1 Hybrid (#8) von M-Sports, der ebenfalls auf Reiger WRC Dämpfern ausgerüstet ist. Im Cockpit sind die Esten Ott Tänak am Volant und als Co-Pilot Martin Jarveoja.

In der aktuellen WRC-Saison rüsten unsere Kollegen von Reiger Suspension alle Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid, Ford Puma Rally1 Hybrid, Ford Rally2, Citroën Rally2, Ford Rally3 und Ford Rally4 Fahrzeuge aus. Die nächste Rallye ist vom 9. bis 12. Februar 2023 in Schweden …

Fotos Toyota GR WRT, M-Sports, WRC

Related Posts