Das KW V3 Klassik Fahrwerk ist einfach große Klasse im Mercedes-Benz SEC

Auch heute noch, über 40 Jahre nach der Markteinführung sind Mercedes-Fans vom W126 und C126 verzaubert
Das KW V3 Klassik Fahrwerk bzw. Gewindefahrwerk haben wir auch für Mercedes-Benz SEC entwickelt

Es gibt Menschen, die sind kein großer Freund von der Marke Mercedes-Benz, aber dennoch halten auch diese die Mercedes-Benz S-Klasse (W126) für das beste Auto seiner Zeit. Das man das beste Auto seiner Zeit noch besser machen kann, bewies damals Mercedes-Benz 1981 mit dem Coupé der Baureihe: dem legendären S-Klasse-Einspritzmotor-Coupé alias Mercedes-Benz SEC (C126)! Und für dieses Coupé haben wir nun das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk entwickelt.

Wir haben ein wenig im Internet gewühlt und haben dieses zeitlose Mercedes-Benz 500 SEC Video der Daimler AG gefunden

Die von 1979 angebotene Mercedes-Benz S-Klasse (W126) und das 1981 eingeführte Coupé (C126) auf Basis der damaligen Oberklassenlimousine waren seiner Zeit weit voraus. So war es auch kein Wunder, dass das damalige Who-is-Who der Motorsportwelt von Ayrton Senna über Nigel Mansell bis hin zu Keke Rosberg ein S-Klasse-Einspritzmotor-Coupé fuhren.

Bei der Montage des KW V3 Klassik Fahrwerk spielt es keine Rolle, ob es sich um das Vorfacelift- oder das Faceliftmodell des C126 handelt. Auch können alle Modelle an der Vorderachse zwischen 30 und 55 Millimeter tiefer gelegt werden

Weltweit kürten Automobiljournalisten den Mercedes zum besten Auto und der Mercedes war der damalige Maßstab für die Oberklasse. Selbst die Nachfolgemodelle zehren noch vom Weltruhm der von 1979 bis 1991 Limousine bzw. vom 1981 bis 1991 gebauten Coupé.

Auch das Mercedes-Benz S-Klasse-Einspritzmotor-Coupé stammt aus der Feder von Bruno Sacco
Ist er nicht schön; der Mercedes-Benz 560 SEC mit seinem KW V3 Klassik Fahrwerk?

Mit Teilegutachten gibt es für alle Mercedes-Benz 380 SEC, Mercedes-Benz 500 SEC sowie die Facelift-Modelle Mercedes-Benz 420 SEC, Mercedes-Benz 520 SEC und Mercedes-Benz 560 SEC das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk. Aber im Grunde ist das Wort Gewindefahrwerk für das wunderschöne C126 Coupé eigentlich fehl am Platze.

Auch beim C126, der im Grunde auf der Bodengruppe der Limousine der S-Klasse (W126) basiert, setzte Mercedes auf eine Vorderachse mit Doppelquerlenker und auf eine Schräglenker-Hinterachse (Diagonalpendelachse).

Das KW V3 Klassik Fahrwerk für den Mercedes-Benz C126 besteht aus vier Edelstahldämpfer, vier Fahrwerkfedern und vier in der Höhe einstellbare Federteller
Das KW V3 Klassik Gewindefahrwerk für das Mercedes-Benz S-Klasse-Einspritzmotor-Coup´´e ist ein ganz besonderes Fahrwerk

Bei unserem jetzt für alle Mercedes-Benz C126 erhältlichem Gewindefahrwerk handelt es sich um vier in der Druck- und Zugstufe einstellbare Dämpfer und in der Höhe einstellbare Fahrwerkfedern zum stufenlosen einstellen der Tieferlegung. Mercedes-Benz-Enthusiasten müssen sich keine Sorgen machen, dass sie durch den Wechsel auf unsere KW V3 Fahrwerk ihren SEC auf MacPherson-Federbeine umbauen müssen.

Auch das KW V3 Klassik Fahrwerk ist eine maßgeschneiderte Einbaulösung für das Mercedes-Benz Coupé.
Wir können Entwarnung geben: die Vorderachse muss nicht auf MacPherson-Federbeine umgebaut werden

Wir können da selbstverständlich Entwarnung geben und haben auch für das Mercedes-Benz Coupé (C126) eine einbaufertige Komplettlösung entwickelt, die wie beim Mercedes-Benz 190 (W201) keine Modifikationen an der Radaufhängung benötigt. Selbiges an der Hinterachse. Da bei den großen V8-Modellen oftmals eine optionale Anfahrmomentabstützung (Niveauausgleich) eingebaut war, wird diese beim Wechsel auf das KW V3 überflüssig.

Im Rahmen des Teilegutachtens kann das Mercedes-Benz Coupé (C126) von 25 bis 45 Millimeter tiefergelegt werden
Mercedes-Benz 560 SEC (C126) mit KW V3 Klassik und 45 Millimeter Tieferlegung an der Antriebsachse

Ähnlich wie bei unseren Gewindefedern beziehungsweise bei den in der Höhe einstellbaren Federsätzen wird die exakte Tieferlegung direkt über die Gewindefederteller eingestellt. Im Rahmen des Teilegutachten ist an der Vorderachse eine stufenlose Tieferlegung von 30 bis 55 Millimetern und der Antriebsachse von 20 bis 45 Millimetern möglich.

Das KW V3 Klassik Fahrwerk kann separat in der Druck- und Zugstufe manuell eingestellt werden.
Mit dem KW V3 Fahrwerk fährt das Mercedes-Benz 560 SEC (C126) Coupé spürbar moderner

Auch das damalige beste Auto der Welt, der Mercedes-Benz 560 SEC (C126), gewinnt mit unserem KW V3 Klassik Gewindefahrwerk an moderner Fahrdynamik und zeitgemäßem Fahrkomfort. Das Oberklassen-Coupé aus den Achtzigerjahren wankt trotz komfortablem Fahrverhalten kaum über die Längsachse und nickt beim Beschleunigen und Abbremsen kaum spürbar über die Querachse ein. Verantwortlich dafür sind die zweistufig aufgebauten Druck- und Zugstufenventile in den KW Dämpfern.

Bei älteren Mercedes-Benz AMG Black Series Modellen war ebenfalls ab Werk die KW Dämpfertechnologie eingebaut.

Die vorkonfigurierten Highspeed-Ventile sorgen auf schlechtausgebauten Straßen oder beim Überfahren von Bodenwellen, dass die Dämpferventile innerhalb eines Sekundenbruchteils alle Kanäle öffnen und so die Fahrbahnunebenheit gedämpft wird. Bereits im voreingestellten Grundsetup der V3-Dämpfer, verleiht das KW Klassik Fahrwerk dem Mercedes-Benz SEC ein so straffes wie nötiges und ein so komfortabel wie mögliches Fahrverhalten.

So lässt sich unter anderem die für das Handling relevante Lowspeed-Zugstufe mit 16 Klicks straffer oder komfortabler konfigurieren. Für die Lowspeed-Druckstufe, zur Abstützung des Karosserieaufbaus, kann mit zwölf exakten Klickstufen eine persönliche Fahrwerkabstimmung wählen. Das KW V3 Klassik Fahrwerk gibt jedem Mercedes-Benz-Enthusiasten den Spielraum, die Dämpfercharakteristik auf seine Wunsch-Rad/Reifenkombination einzustellen.

Ein mit einem KW V3 ausgerüsteter Mercedes-Benz 560 SEC fährt sich  spürbar dynamischer als mit einer Fahrwerkentwicklung, die vor über 40 Jahren der Stand der Technik war.
In Kürze findet ihr alle Informationen zu unserem KW V3 Klassik Fahrwerk für den 560 SEC auf unserer KW Homepage

Ein mit einem KW V3 ausgerüsteter Mercedes-Benz 560 SEC fährt sich spürbar dynamischer als mit einer Fahrwerkentwicklung, die vor über 40 Jahren der Stand der Technik war. In Kürze findet ihr auf der KW Homepage unter www.kwsuspensions.de alles zu unserem KW V3 Klassik Fahrwerk für das große und legendäre Mercedes-Benz Coupé der Achtzigerjahre.

Related Posts