Launch der KW Gewindefahrwerke für das Elektro-SUV Tesla Model Y

Von der hohen Nachfrage nach Fahrzeugmodellen von Tesla profitieren wir von KW automotive auf allen Märkten. Ab sofort ist das in der Druck- und Zugstufe manuell einstellbare KW Gewindefahrwerk Variante 3 auch für alle Tesla Model Y (AWD) mit einem Teilegutachten erhältlich.

Für das Tesla Model S haben wir ein adaptives KW DDC Gewindefahrwerk mit hydraulischem Liftsystem (HLS) im Lieferangebot.

Für immer mehr Fahrzeuge von Tesla haben wir von KW automotive Gewindefahrwerke mit adaptiver und manuell einstellbaren Dämpfern entwickelt.

Während für das Tesla Model S und Tesla Model 3 bereits Gewindefahrwerke von KW erhältlich sind, erscheint zur Essen Motor Show das aus Edelstahl gefertigte KW Gewindefahrwerk Variante 3 für das Tesla Model Y.

Achtung: Das Tesla Model Y (AWD) verfügt über eine andere Achsgeometrie als das Tesla Model 3 (AWD).

Das in Deutschland aus Edelstahl gefertigte Gewindefahrwerk ist aktuell für alle Tesla Model Y mit Allradantrieb bestellbar. Für die Modelle mit Heckantrieb sind wir aber bereits dran. Versprochen.

Denn seitdem wir für das Tesla Model 3 ein Gewindefahrwerk im Angebot haben, werden unsere KW Fachhandelspartner von einer völlig neuen Zielgruppe angesprochen.

Menschen, die vor ihrem ersten Tesla noch nie daran gedacht haben, irgendetwas an ihrem Serienauto zu modifizieren. Vielen Dank Elon Musk! Die bis zu zwei Tonnen wiegenden Tesla Model Y mit Allradantrieb profitieren durch die Umrüstung auf ein KW Gewindefahrwerk von einer deutlich stärkeren Abstützung des Elektro-SUV-Karosserieaufbaus.

Während beim Lenken und Bremsen auf ebenen Fahrbahnoberflächen vorwiegend langsame Kolbenstangengeschwindigkeiten entstehen, treten auf schlechten Asphaltoberflächen schon beim Geradeausfahren hohe Dämpfergeschwindigkeiten auf.

KW Vorderachsfederbein für Tesla Model Y

Gleich vor weg, ein KW Gewindefahrwerk Variante 3 für das Tesla Model 3 mit Allradantrieb passt nicht in ein Tesla Model Y mit Allradantrieb. Aber wir bei KW gehen bei der Fahrwerkentwicklung den einen oder anderen Schritt weiter als so mancher anderer.

So unterscheidet sich auch das Dämpferinnenleben einer KW Variante 3 für das Model Y von der Dämpferbestückung bei einem KW Gewindefahrwerk Variante 3 für das Model 3. Am Einstellprinzip ändert sich aber nichts. Nach wie vor können bei der KW Variante 3 die Lowspeed-Dämpferkräfte (für langsame Kolbenstangengeschwindigkeiten) eingestellt werden. Möglich macht dies unsere zweistufige Mehrventiltechnologie.

Zugstufeneinstellung am Hinterachsdämpfer – jedes einzelne Klick der 16 Klickstufen zeigt eine große Wirkung.

Die einstellbare Lowspeed-Zugstufe hat Einfluss auf das Ausfedern bei Lastwechseln im eingefederten Zustand. Mit ihr lässt sich sozusagen, die Handling-Charakteristik straffer oder etwas komfortabler einstellen.

Unsere in der Fertigung auf das Model Y vorabgestimmten Highspeed-Druck- und Zugstufenventile in der Variante 3 werden erst aktiv, wenn die Fahrbahnoberfläche sich in Form von Querfugen, Kanten oder Bodenwellen als Störfaktor in der Radvertikalbeschleunigung bemerkbar macht.

Die vorgespannten Highspeed-Ventile öffnen, das Rad kann einfedern und so verliert das Model Y bei Straßenunebenheiten keinen Fahrbahnkontakt. Mit der Lowspeed-Druckstufe kann dagegen zusätzlich noch das Einlenken, das Nickverhalten beim Anbremsen und Beschleunigen des schweren Elektro-SUV weiter beeinflusst werden; genauso zu einem gewissen Grad auch noch der Abrollkomfort.

Mit bis zu zwölf Klicks lässt sich die Lowspeed-Druckstufe variieren.

Beim KW Gewindefahrwerk Variante 3 für das Tesla Model Y sind an den Vorderachsfederbeinen, genauso wie bei den Hinterachsdämpfern, die Druckstufeneinstellrädchen integriert.

Die Zugstufenrädchen werden dagegen am Vorderachsfederbein in die Kolbenstange eingesteckt. Am Hinterachsdämpfer sind sie ebenfalls integriert. Wer keine Lust hat immer das Einstellrädchen einzustecken, für den haben wir auch eine Zugstufenverlängerungswelle entwickelt. Die gibt es überall bei unseren KW Fachhandelspartnern oder ihr bestellt sie direkt in unserem Shop.

Dadurch fährt das Tesla Elektro-SUV mit dem KW Gewindefahrwerk Variante 3 deutlich sportlicher, ohne, dass der Restfahrkomfort auf der Strecke bleibt. Oder anders ausgedrückt, die KW-Fahrwerkabstimmung ist so straff wie nötig und so sportlich-komfortabel wie möglich im Alltag.

Beim Tesla Model 3 mit Heckantrieb bewies beispielsweise der Elektromobilitätsspezialist Nextmove aus Leipzig, dass durch den Einbau eines KW Gewindefahrwerks sich die Reichweite sogar um bis zu sieben Prozent in Verbindung mit der Serienradreifenkombination erhöht.

Ach, bevor wir es vergessen: Im Rahmen des Teilegutachtens kann durch das KW Gewindefahrwerk das Tesla Model Y (AWD) an beiden Achsen zwischen 25 und 50 Millimeter stufenlos tiefergelegt werden.

Einfach auf unsere KW suspensions Homepage aufrufen. Dort findet ihr alle Informationen wie etwa Lieferzeiten, Preise, Händleradressen und auch das Teilegutachten für euer KW Gewindefahrwerk.

Related Posts