T-Roc on Ice! Erster Teaser zum VW T-Roc mit KW Gewindefahrwerk!

Da ist wirklich schon das erste Fotoshooting in den “Schnee” gefallen und der VW T-Roc von Werk 2 “ertrug” schon die eine oder andere Schicht Streusalz.

Aber dank unserer Gewindefahrwerke mit Federbeinen aus Edelstahl bzw. ab der Variante 3 (KW Variante 4, KW DDC, KW Clubsport) auch mit Dämpfergehäusen aus rostfreiem Edelstahl hat die Korrosion keine Chance.

Unsere Federbeine “Inox Line” überzeugen seit Jahren auch beim sogenannten Salzsprühnebeltest. Hierbei werden unsere aus Edelstahlfahrwerke von Chemikern der FH Esslingen auf ihre Korrosionsbeständigkeit getestet.

Die Federbeine und Dämpfergehäuse hängen dazu in einem Behältnis und werden mit einer salzhaltigen Lauge beträufelt, um den Einsatz von Streusalz und Wasser zu simulieren. Wie das Ergebnis ist, können sich sicher alle denken.

Nach etwa 480 Stunden in der “Salzlaugenbeträufelanlage” sehen unsere KW Fahrwerke aus echtem Edelstahl fast genauso aus wie am ersten Tag und unser Gewindering kann sich nach einer leichten Reinigung des Trapzegewindes problemlos in der Höhe einstellen.

Bei dem in den T-Roc von Werk 2 installiertem KW Gewindefahrwerk handelt es sich noch um ein Prototyp und das Fahrwerk wird erst demnächst erhältlich sein. Das der VW das eine oder andere PS in der Reserve hat, verrät ein Blick hinter die Speichen an der Vorderachse. Dort wurde die Bremsanlage des Audi TT RS montiert. Per Leistungssteigerung von Revo Technik hat der T-Roc nun 185 PS und 450 Nm zur Verfügung.

Ebenfalls aus dem TT RS stammen der Beifahrer- und Fahrersitz. Warum man das macht? Weil man es bei Werk 2 einfach kann. Und bei Werk 2 Reinhard Rode sein Hobby zum Beruf gemacht. “Seit 2010 gibt es egentlich schon meine Firma”, so Geschäftsführer Rainhard Rode.

“Damals war das alles noch ein Nebenerwerb und seit 2015 mache ich das in Vollzeit und insgesamt sind wir schon ein Team von fünf Personen. Neben den Fahrwerksumbauten, sind wir Revo Technik Stützpunkt, Mücke Carbon Stützpunktpartner. Da wir neben der reinen Tieferlegung auch Fahrwerksoptimierungen per Radlastwaage, Spur und Sturz Optimierung sowie Grundabstimmung von Fahrwerken anbieten, kommt auch der Performance orientierte Kunde bei uns nicht zu kurz.”

Bei der schönen Rad/Reifenkombination handelt es sich um einen OZ Hyper GT Radsatz in 8,5 x 20 Zoll ET45. Als Reifen hat unser KW Fachhandelspartner noch Falken Azenis FK510 Reifen in 235/30ZR20 montiert.

Auf der Essen Motor Show wird der T-Roc natürlich ebenfalls ausgestellt und in den Messehallen wird es dann bestimmt wärmer sein. Den VW findet ihr natürlich am Stand (11E110) von OZ Racing in Halle 11.

Fotos AK

Related Posts