Nummer Eins von Sieben: Wolf Racing baut Ford Mustang Editionsmodell

Wolf Racing feiert 2019 sein rundes Jubiläum und zum 40. hat der Ford-Veredler eine streng limitierte Edition eines Ford Mustangs aufgelegt.

Herz der sieben Editionsmodelle ist ein leistungsgesteigerter 5.0-Liter-V8 mit einem Edelbrock-Kompressor (TVS 2650 DP-3C). Der aufgeladene V8 wuchtet 735 PS und ein maximales Drehmoment von 880 Nm in den Antriebsstrang.

Mit jeder Menge Hardware von Ford Performance sorgt Wolf Racing bei seinen Sondermodellen für Standfestigkeit. Beispielsweise bietet das offizielle Ford Performance Programm für den “Weltsportwagen” aus den USA Sperrdifferenziale, Antriebswellen und vieles mehr!

Laut Wolf Racing marschieren die limitierten Sondermodelle, die viermal in Rot und dreimal in Schwarz erhältlich sein werden, in knapp vier Sekunden aus dem Stand auf Temp 100. Nach insgesamt 10,8 Sekunden durchbricht das Ponycar die “200-km/h-Schallmauer” und die Vmax soll bei über 300 km/h liegen.

Abgerundet wird das Karosseriedesign mit einer Karosseriebeklebung und einem Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel aus Carbon.

Die für die limitierte Sonderserie lackierten Wolf Racing Leichtmetallfelgen messen an der Vorderachse 9 x 21 Zoll und an der Antriebsachse 10,5 x 21 Zoll. Bei den 255/30er und 305/25er Reifen handelt es sich um Michelin Pilot Sport 4S.

Ein in der Druck- und Zugstufe unabhängig einstellbares Wolf Racing Gewindefahrwerk sorgt neben einer ansprechenden Tieferlegung auch für den nötigen Grip der Michelins. Zusätzlich profitieren auch die Handlingeigenschaften und der Abrollkomfort durch das Fahrwerk.

Das Interieur des Ford Mustangs wertet Wolf Racing mit einem Sportlenkrad, Sportsitze, farblich passenden Ziernähten und Kopfstützen mit Wolf-Logo sowie Fußmatten ab.

Related Posts