Maximale Performance. Keine Kompromisse auf der Straße: Markteinführung des ST XTA plus 3 Gewindefahrwerks

Bei ST suspensions erweitern wir unser breit gefächertes Aftermarket-Fahrwerkprogramm mit dem ST XTA plus 3 Gewindefahrwerk.

Dabei handelt es sich um ein in der Höhe individuell einstellbares Sportfahrwerk mit Aluminium-Unibal-Stützlager, zweiteiligem Rennsportfedersystem sowie dreifach abstimmbaren Dämpfern.

Während bei den bereits eingeführten ST XA und ST XTA Gewindefahrwerken die Dämpferkräfte für ein direkteres Handling, weniger Nick- und Wankbewegungen über ein zweistufiges Lowspeed-Zugstufenventil mit 16 exakten Klicks eingestellt werden können; bieten die im ST XTA plus 3 verwendeten Dämpfer noch weitere Abstimmmöglichkeiten.

Anders ausgedrückt ist das neue ST XTA plus 3 Gewindefahrwerk unsere Sperrspitze für die Straße. Es gibt allen, die mit Straßenreifen auf öffentlichen Straßen die maximale Performance suchen und dank des beiliegenden Teilegutachtens keine Kompromisse eingehen wollen, die Möglichkeit, ein Fahrwerk mit dreifach Dämpfereinstellung zu fahren.

Alte Sportfahrerweisheit: Lowspeed ist für den Fahrer, Highspeed für die Strecke

Im Vergleich zu allen anderen in diesem Preissegment angebotenen Fahrwerken verfügt das ST XTA plus 3 über zweistufige Druckstufenventile. Mit 24 Klickstufen kann über ein Lowspeed-Nadelventil Einfluss auf die Dämpfung bei langgezogenen Bodenwellen genommen werden. Auch das Nick- und Wankverhalten des Karosserieaufbaus beim Einlenken, Anbremsen und Anfahren lässt sich mit der Lowspeed-Druckstufe feinjustieren.

Die Highspeed-Druckstufe dagegen kommt immer ins Spiel, wenn es zu schnellen Anregungen durch die Fahrbahnoberfläche kommt, wie etwa kurze Bodenwellen oder Querrillen. Auch hier stehen 24 Klickstufen zur Verfügung und durch das Drehen des Einstellrädchens ändert sich die Vorspannung der Ventilfeder.

Werden die Druckstufenventile geschlossen, wird das Karosseriewanken noch weiter reduziert, das Handling verbessert und die Spurstabilität erhöht. Werden die Ventile geöffnet, profitiert der Abrollkomfort. Durch die verwendete KW Ventiltechnik in den dreifach einstellbaren Dämpfern, ist die Nutzung eines Ausgleichsbehälters überflüssig. Selbst bei einer maximalen Zuladung und maximaler Tieferlegung ermöglicht das ST XTA plus 3 Gewindefahrwerk ein sportliches Fahrverhalten, ohne dass der Fahrkomfort auf der Strecke bleibt.

Erhältlich für Fahrzeuge aus der Kompakt- und Mittelklasse

Im Laufe des Jahres 2021 wird das ST XTA plus 3 für zahlreiche Fahrzeuge erscheinen. Bereits heute sind diese neuen Gewindefahrwerke für BMW M3 (E92), Ford Mustang (LAE, Modelljahr 2018), Honda Civic Type R (FC), Nissan 240 SX (S14), Seat Leon (5F) und VW Golf (AU, auch R und GTI sowie 4WD) inklusive Teilegutachten lieferbar.

Optional können die neuen ST XTA plus 3 Gewindefahrwerke in individuellen Farbbeschichtungen bestellt werden. Zur Wahl stehen 18 RAL-Farbtöne. Die Wunschfarbe kann bequem im ST Online-Shop oder direkt im Fachhandel in Auftrag gegeben werden. Auch die Anbringung individueller Schriftzüge ist dabei möglich. Zusätzlich werden in Kürze auch für die ST XTA plus 3 Gewindefahrwerke verschiedene Federpakete, die sich in der Federrate und Federlänge unterscheiden, erhältlich sein.

Das ST XTA plus 3 Gewindefahrwerk ist ab sofort bei unseren Fachhandelspartnern und im ST Online-Shop erhältlich. Ein kleiner Hinweis an die Trackday-Virtuosen unter Euch. Die gesamte Ventilauslegung unserer ST XTA, ST XA und ST X Gewindefahrwerke sowie dem neuen ST XTA plus 3 haben wir für den Alltag entwickelt.

Related Posts